1. PBC Giessen 1986 e.V.

Aktuelle Nachrichten

Um einen Relegationsplatz kämpft derzeit Giessens zweite Billardmannschaft in der Landesliga.

Zweitletztes Saisonwochenende bringt erneut zwei Siege für den 1. PBC Giessen.

Im Lokalderby der Landesliga spielte am vergangenen Samstag im Vereinsheim Giessens zweite gegen die dritte Mannschaft. Hier war die taktische Aufstellung der Mannschaften gefragt, da sich die Spieler untereinander sehr genau kennen. In der Hinrunde geriet die zweite Mannschaft in einen 3:1 Rückstand, selbst der ligastärkste Spieler Rainer Biermann musste gegen seinen Vereinskameraden Ali Amigh Momayez eine 5:3 Niederlage hinnehmen, dafür gelang Joachim Schmidt gegen Richard Josko im 10-Ball ein klarer 5:0 Sieg. Für das Rückspiel raffte sich die zweite Mannschaft auf und wendete das Blatt mit vier Einzelsiegen zu einem Endergebnis von 5:3 und bewegt sich aus der Abstiegszone heraus.

Eine erneute Niederlage mussten die Bezirksligisten gegen den PDV Marburg einstecken, lediglich Mario Urhan gelang es, den Marburgern Paroli zu bieten und einen Spielsieg zu erkämpfen, die Begegnung endete 7:1 für Marburg.

Giessens Kreisligisten konnte sich mit ihrem 5:3 Auswärtssieg gegen die Pool-Devils Neu Anspach weitere Ligapunkte verschaffen und stehen nun sicher in der Tabellenmitte. Gespielt haben Stephan Marzi, Matthias Michel, Florian Rohrlack und Henry Reimer, letzterer verschaffte der Mannschaft mit seinem Doppelsieg den entscheidenden Siegpunkt. Die nächsten Heimspiele im Giessener Vereinsheim in der Schottstraße sind am 28. Januar ab 16 Uhr, es spielt die Kreisligamannschaft, am 29. Januar ab 14 Uhr tritt die führende und im Aufstieg in die Regionalliga befindende Giessener Oberligamannschaft gegen den BV Mörfelden-Walldorf an.

Unsere drei Jugendsportler, Nico Färber, Tim Balser und Julian Rannefeld, die auch dieses Jahr erneut für den 1.PBC Gießen 1986 e.V. an den Start gegangen sind, können mit Ihrer Leistung mehr als zufrieden sein und sich über zahlreiche Medaillen freuen.

Galerie