1. PBC Giessen 1986 e.V.

Aktuelle Nachrichten

18.Dezember 2017: Die neuesten Ergebnisse

Der dritte Doppelspieltag der Regionalliga, sowie der fünfte Spieltag der anderen Ligen:

Drei Punkte für die Regionalliga

 

Am dritten Doppelspieltag konnte die erste Mannschaft des 1. PBC Gießen 1986 e.V. endlich den lang ersehnten ersten Saisonsieg bejubeln. Im ersten Spiel stand ein souveräner 6:2 Erfolg gegen den aktuellen Tabellenführer 1. BC Saarbrücken zu Buche. Ibrahim Akkus, Peter Graeßner und Steffen Jeszberger konnten jeweils doppelt punkten. Akkus konnte in seiner 14-1 endlos Partie sogar ein 71er Break erzielen, das zweithöchste der ligaweiten Saison!

Gegen den PBC Jägersburg e.V. wollte man den Schwung mitnehmen, unterlag allerdings bitter mit 2:6. Zumindest konnten die Gießener den Anschluss ins Tabellenmittelfeld halten, auch wenn die rote Laterne bis zum nächsten Spieltag im neuen Jahr nicht weitergereicht werden konnte.

Die zweite Mannschaft fuhr unterdessen in der Landesliga einen 6:2-Heimerfolg ein. Die makellose Rückrunde brachte hier die Entscheidung, zur Halbzeit stand lediglich ein 2:2 zu Protokoll. Die Bezirksliga konnte ihren Lauf fortsetzen. Durch den 5:3-Erfolg gegen Marburg 2 konnte nicht nur der vierte Sieg in Serie, sondern auch die alleinige Tabellenführung bejubelt werden.

In der Kreisliga konnte Gießen 4, die ebenfalls in Marburg antreten mussten, durch einen 6:2 Sieg den Anschluss zur Tabellenspitze halten, die fünfte Mannschaft kam zuhause gegen Herborn leider nicht über ein 4:4 Unentschieden hinaus und bleibt damit auf dem vorletzten Tabellenplatz. Damit verabschiedet sich der Billardsport erstmal in die Winterpause, im Januar stehen dann für alle Mannschaften des 1. PBC Gießen 1986 e.V. die nächsten Herausforderungen auf dem Programm.

Galerie