1. PBC Giessen 1986 e.V.

Aktuelle Nachrichten

18.Februar 2018: Die neuesten Spielergebnisse

Der fünfte Doppelspieltag der Regionalliga sowie der achte Spieltag der anderen Ligen: 

Doppelter Befreiungsschlag für unsere Erste!

 

Spiele im Überblick:

Regionalliga: 1. PBC Gießen – TV 1876 Eberstadt e.V. ; 6:2
Regionalliga: 1. PBC Gießen – BIG Lambrecht ; 6:2

Landesliga: PBF Bissenberg - 1. PBC Gießen 1986 2; 1:7
Bezirksliga: 1. PBC Gießen 1986 3 – 1.BSC Dill Katzenfurt 2; 4:4
Kreisliga: 1. PBC Gießen 5 - 1. PBC Gießen 4; 4:4

 

Regionalliga feiert Befreiungsschlag

Am fünften Doppelspieltag gelang der ersten Mannschaft des 1. PBC Gießen 1986 e.V. ein gewaltiger Befreiungsschlag. Sowohl gegen Eberstadt als auch gegen Lambrecht gelangen deutliche 6:2-Heimsiege und somit sechs wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Steffen Jeszberger, Ibrahim Akkus und Dietmar Rühl konnten gegen Eberstadt jeweils doppelt punkten, der zweite Sieg in dieser Saison war unter Dach und Fach. Einen Tag später bereits das nächste Erfolgserlebnis und zudem ein deutliches Ausrufezeichen an die Konkurrenz: gegen eine, in der bisherigen Saison durchaus stark aufspielende, Lambrechter Mannschaft schaffte Gießen entgültig den Sprung ins Tabellenmittelfeld der Regionalliga, bei nur noch vier Ligaspielen vor der Brust keinen Moment zu früh!
Unterdessen konnte die zweite Mannschaft in der Landesliga auswärts in Bissenberg einen souveränen 7:1-Erfolg feiern und sich damit an die Tabellenspitze setzen.

Dieses Ziel hatte die Bezirksligamannschaft bereits schon früher in dieser Saison erreicht. Zwar stand für den 1. PBC Gießen 1986 3 gegen Katzenfurt 2 am Ende nur ein Unentschieden, allerdings reicht das um den Vorsprung auf die Verfolger bei vier Punkten aufrecht zu erhalten.

In der Kreisliga trennten sich die vierte und fünfte Mannschaft ebenfalls 4:4-Unentschieden.

Galerie